EISA Awards 2010-2011:

Die besten Geräte Europas

50 Chefredakteure der führenden europäischen Fachzeitschriften haben gewählt. Wir präsentieren die Gewinner!

Was sind die EISA-Awards?

Die EISA – European Imaging and Sound Association – ist ein Zusammenschluss aus 50 Video-, Heimkino-, Audio- und Car-HiFi- und Fotozeitschriften aus 20 europäischen Ländern, die jedes Jahr die besten Produkte Europas wählen und mit den begehrten EISA Awards auszeichnen.
CAR&HIFI ist der exklusive deutsche Vertreter im In-Car Electronics-Panel der EISA. Seit 1981 verleiht EISA die begehrten Awards.

Welche Produkte stehen zur Wahl?

Zur Wahl stehen in jedem Jahr nur Produktneuheiten aus den letzten Monaten. Um eine aussagekräftige Wahl zu treffen, kommen nur Geräte in Frage, die schon auf Herz und Nieren geprüft wurden und die Tests der Fachzeitschriften bestanden haben. Zur endgültigen Wahl der EISA AWARDS mit Mehrheitsentscheidung treffen sich alle Chefredakteure jedes Jahr Mitte Juni.

Warum ist der EISA-Award so einzigartig?

Europas Geräte des Jahres werden nicht nur von einer einzelnen Zeitschrift gewählt, sondern es liegen Testberichte aus ganz Europa von den jeweiligen Spezialisten vor. Die internationale Jury garantiert so höchste Kompetenz und Ausgewogenheit.

In-Car Electronics Awards:

EUROPEAN IN-CAR AMPLIFIER 2010-2011: Mosconi Gladen AS 100.4

Qualität und Stil der AS 100.4 verraten eindeutig die Italienerin. Die elegant konstruierte Vierkanal-Class-A/B-Endstufe hat alles, was man von einer derart hochklassigen Endstufe erwartet. Einzigartig jedoch ist der Steckplatz für vorkonfigurierte, fahrzeugspezifische Filtermodule, mit denen sich Frequenzgang und Bühnenabbildung entscheidend verbessern lassen. Diese Endstufe hält die perfekte Balance zwischen Tradition und Innovation und übertrifft selbst die höchsten Erwartungen audiophiler Genießer.

Mehr Infos zur Mosconi Gladen AS 100.4: hier klicken!
.
.

EUROPEAN IN-CAR INTEGRATION 2010-2011: JBL MS-8

Der MS-8 verkörpert die neueste Integrationstechnologie für OEM-Anlagen. Er verarbeitet Signale von den Lautsprecherleitungen jedes Originalradios – auch in Fahrzeugen, in denen der klassische Anlagenaufbau mehr oder weniger unmöglich war. Das System arbeitet mit intelligenten Features wie Funkfernbedienung, separatem Display und einem Stereomikrofon, das an den Ohren des Fahrers misst. Die automatische Kalibrierung benötigt für die Optimierung von Frequenzweichen, Frequenzgang und Laufzeitkorrektur nur zehn Minuten und stellt dann an jedem Hörplatz im Fahrzeug eine realistische Klangbühne zur Verfügung. Ein System mit Anspruch für Fahrzeuge mit Anspruch.

Mehr Infos zum JBL MS 8: hier klicken!
.
.

EUROPEAN IN-CAR HEAD UNIT 2010-2011: Kenwood KIV-700

Kenwoods erster Media-Receiver ohne Laufwerk kommt allen modernen Musik- und Videoliebhabern entgegen, deren Medien vom Computer kommen und bei denen Playlists den CD-Stapel ersetzt haben. Das KIV-700 gibt problemlos Audio und Video in den verschiedensten Formaten und Auflösungen von externen Speichermedien wie USB-Sticks, Festplatten und iPod/iPhone wieder. Videos können auf dem 3-Zoll-Bildschirm angeschaut werden. Das Multimedia-Kenwood bietet umfangreiche DSP-Funktionen und kann auch mit unkomprimiertem WAV-Format bester Qualität umgehen, so dass Klangpuristen ebenfalls zu ihrem Recht kommen.

.

EUROPEAN IN-CAR A/V HEAD UNIT 2010-2011: Sony XAV-70BT

Das XAV-70BT von Sony wurde dafür entwickelt, In-Car-Multimedia so unterhaltsam wie möglich zu gestalten. Sein 7-Zoll-Bildschirm liefert lebendige Bilder. Für bestmöglichen Sound sind Signalpfade und Stromversorgung für Klang und Bild komplett getrennt - so sieht hochwertiges Qualitätsdesign aus. Exklusive Features wie die ZAPPIN-Funktion erleichtern es, den gerade gewünschten Song zu finden, während die SenseMe-Software in der Lage ist, Musikstil und -stimmung zu analysieren und die Wiedergabe daraufhin abzustimmen. Das klar strukturierte Bedienmenü vereinfacht die Benutzung aller Funktionen - endlich muss man sich nicht mehr zwischen Komfort und Leistung entscheiden! Das macht den Unterschied.

.

EUROPEAN IN-CAR NAVI-MEDIA SYSTEM 2010-2011: Pioneer AVIC-F20BT

Das Pioneer AVIC-F20BT ist der neue Star unter den AV-Navigationssystemen. Seine originäre Navigationssoftware und das neue 3D-Bedienmenü kombinieren beste Performance mit einfachster Bedienbarkeit. Es bietet präzise und eindeutige Routenführung, zahlreiche Multimedia-Funktionen und eine Bluetooth-Verbindung. Pioneers geniales NavGate Feeds stellt eine Verbindung von Computer oder Smartphone zur Navigation her. Das AVIC-F20BT verarbeitet mühelos riesige, auf CD, DVD, iPod, USB oder SD gespeicherte Musiksammlungen und bietet kompromisslose High-End-Audio- und -Video-Qualität. Die einzigartige Music-Sphere-Funktion hilft Ihnen dabei, aus Tausenden gespeicherten Songs genau den einen zu finden und abzuspielen, den Sie gerade hören möchten.

.

EUROPEAN IN-CAR SPEAKER SYSTEM 2010-2011: Audison Voce AV K6

Mit dem Voce AV K6 hat Audison es geschafft, die Erfahrungen und die Magie der prestigeträchtigen Thesis-Lautsprecher auf ein erschwingliches Produkt zu übertragen. Dieses Zweiwege-System eignet sich zur Verwendung in allen Fahrzeugtypen, wobei es selbst an weniger leistungsstarken Endstufen kraftvollen Klang liefert. Seine hervorragende Linearität und niedrige Verzerrungen machen es schließlich zur optimalen Wahl für den Audiophilen mit Bodenhaftung.

.

EUROPEAN IN-CAR SUBWOOFER 2010-2011: Pioneer TS-SW3001

Erstklassiger Bass ist nicht nur denjenigen vorbehalten, die bereit sind, viel Platz in ihrem Auto zu opfern. Dieser technologisch ausgefeilte Subwoofer von Pioneer hält gleich zwei Rekorde in Bezug auf Kompaktheit. Einerseits ist der Treiber so flach, dass er sehr wenig Raum im Gehäuse beansprucht und andererseits kann auch das Gehäuse selbst überraschend klein ausfallen. Aus ein paar Litern Volumen zaubert dieser 12-Zoll-Treiber tatsächlich richtig kräftigen und audiophilen Bass im Auto.

.

EUROPEAN IN-CAR HIGH-END COMPONENT 2010-2011: Bewith Confidence Bianco Fuji

Wer hätte erwartet, dass der Konus-Lautsprecher nach hundert Jahren komplett neu erfunden werden könnte oder dass ein High-End-Lautsprechersystem überhaupt mit Konus-Hochtönern daherkommt? Obwohl sie auf den ersten Blick anderen Treibern ähneln, sind Bewith-Chassis anders konstruiert, funktionieren anders und werden anders installiert. Die Treiber sind im Wortsinne exzentrisch und die einzigen mit asymmetrischer Konusform. Diese Bewith-Lautsprecher bringen erlesene High-End-Atmosphäre ins Auto wie keine anderen.

.
.

Die Highlights aus den anderen Panels der EISA:

EUROPEAN HT LOUDSPEAKER 2010-2011: Harman Kardon HKTS 60BQ/230

Artikel lesen

.

EUROPEAN HT RECEIVER 2010-2011: Onkyo TX-SR608

Artikel lesen

.

Mehr Info zu EISA und  alle anderen Awards unter www.eisa.eu.